Elterninfo vom 19.09.2022        

Liebe Eltern,

so nah vor den Herbstferien möchten wir noch einige Informationen an Sie weiterleiten:

  1. Wechsel im Sekretariat

Leider mussten wir am Donnerstag unsere bisherige Sekretärin Frau Krings verabschieden. Frau Krings hat aus familiären Gründen die Stelle als Schulsekretärin aufgegeben. Wir danken ihr für ihre tolle Arbeit!

Glücklicherweise gibt es schon eine Nachfolgerin, die ab sofort unser Sekretariat besetzt. Frau Kipka ist unsere neue Schulsekretärin, wir heißen sie herzlich willkommen.

  1. Corona

Neben diesem Infobrief finden Sie im Anhang der Mail eine tabellarische Übersicht zu den derzeitigen Coronaregelungen in der Schule. Hier können Sie schnell nachschauen, was gilt, wenn Ihr Kind Symptome zeigt. Im blauen Bereich ist von „schweren Symptomen“ die Rede, damit ist beispielsweise Fieber, starker Husten, o.ä. gemeint. Bei solchen Symptomen sollten Kinder auch unabhängig von Corona zu Hause bleiben und gesund werden!

  1. Ganztag

Der für den 12.12.2022 geplante Ganztag wird auf den 16.01.2023 verschoben!

An diesem Tag  findet kein Unterricht statt. Die Lehrkräfte sowie einige OGS-Fachkräfte, unser Sozialpädagoge und unser Schulsozialarbeiter werden gemeinsam mit einer Supervisorin an einem Leitbild für unsere Schule arbeiten.

Im November wird es dazu eine Umfrage aller Schüler*innen und aller Eltern geben. Wir bitten sie unbedingt daran teilzunehmen! Mit dem Link zur Teilnahme erhalten Sie noch weitere Informationen.

  1. Hausaufgaben – Übungszeit

Das Lehrerkollegium und die OGS-Fachkräfte haben das Übungszeitkonzept evaluiert.

Wir haben einige Dinge verändert, weil sich in der Praxis Stolpersteine gezeigt haben. Die Übungszeit soll in Form von Trainingsplänen (Wochenplänen) auch zu festen Zeiten im Unterricht stattfinden (= Selbst-Lern-Zeit). Hier arbeiten die Kinder selbstständig an unterschiedlichen Aufgaben, die Lerninhalte festigen sollen.

Es gilt jetzt für die Hausaufgabenzeit:

  • Die Kinder können für ein oder zwei Fächer Hausaufgaben (Tagesaufgabe) bekommen.
  • Wenn noch Zeit bleibt, sollen die Kinder am Trainingsplan oder an vereinbarten Aufgaben zur Übung arbeiten.
  • Aufgaben wie: Lesen üben, Kopfrechnen üben, Gedichte auswendig lernen u.ä. müssen zu Hause erledigt werden. In der OGS ist dies kaum möglich.
  • Freitags gibt es weiterhin keine Hausaufgaben. Ausnahmen: Üben (siehe vorangegangenen Punkt), nicht erledigte Aufgaben aus der Woche nachholen, u.ä.
  • Eltern informieren sich über Lerninhalte und die Hausaufgaben. Sie tragen Sorge dafür, dass die Kinder Lerninhalte üben (Lesen, Kopfrechnen etc. siehe oben). Sie sind dafür verantwortlich, dass alle Schulsachen in Ordnung sind und in der Schultasche mitgeführt werden.
  • ALLE Kinder nehmen die Materialien für die Hausaufgaben grundsätzlich mit nach Hause. Auch die OGS-Kinder. Die Lehrkräfte erinnern die Kinder daran, verantwortlich dafür sind die Kinder. Sie sollen lernen, sich selbst zu organisieren.

Im nächsten Jahr werden wir noch einmal überprüfen, was sich durch die neuen Maßnahmen verändert hat.

  1. Förderverein

Bereits im letzten Elternbrief hatte ich darauf hingewiesen, dass wir dringend neue Vorstandsmitglieder für unseren Förderverein suchen. Erfreulicherweise hat sich auch bereits jemand gemeldet. Allerdings ist eine Person zu wenig. Wir bräuchten noch drei Menschen, die sich bereiterklären mitzuarbeiten. Wenn wir keinen Vorstand zusammenbekommen, wird es künftig keinen Förderverein mehr geben. Der Förderverein leistet eine wichtige Arbeit, denn viele Anschaffungen können nur über den Förderverein geleistet werden. Zudem können wir ohne den Förderverein keine Spenden u.ä. annehmen. Die Mitarbeit umfasst zwei bis drei Sitzungen pro Jahr und je nach Aufgabe noch einige Dinge wie etwa eine Einladung schreiben, die Kasse führen o.ä. Hier also noch einmal der dringende Aufruf: Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie uns unterstützen können!!!

  1. Erinnerung wichtige Termine:

03.10.-14.10. 2022 Herbstferien

31.10.2022 Brückentag – kein Unterricht

01.11.2022 Feiertag „Allerheiligen“ – kein Unterricht

14.11.2022 St. Martinsfest – (17.30 Uhr Martinsspiel/Martinszug 18.00 Uhr)

16.11.2022 Elterinformationsabend für die Eltern der 4. Klassen 19.30 Uhr

16.12.2022 Weihnachtskonzert (Infos folgen)

22.12.2022 10.15 Uhr Adventfeier mit allen Kindern in der Kirche

23.12.-06.01.2023 Weihnachtsferien

 

Draußen wird es langsam kühler und man kann die freie Zeit mit einer Tasse Tee oder Kakao gemütlich verbringen. Wir wünschen Ihnen eine gemütliche und schöne Herbstzeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

Liebe Eltern,

ein neues Schuljahr hat begonnen. Wir freuen uns auf die Kinder und auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen und Termine für das neue Schuljahr 2022/23:

  1. Termine:

10.08.22                       1. Schultag für die Kinder der Klassen 2 bis 4. Unterrichtsende für alle um 11.45 Uhr!

11.08.22                       Einschulung der neuen Kinder.

25.08.22                       Bordsteintraining der Klasse 1 mit der Polizei

31.08.22                       Ausflug mit der ganzen Schule zum Spielplatz nach Roermond (nähere Informationen folgen).

06.09.22                       Schulpflegschaft  (für gewählte Mitglieder) 19.30 Uhr

17.09.22                       Apfelernte und Obstpresse Jahrgang 1 und 2 (nähere Informationen folgen)

12.09.-14.09.22            Radfahrausbildung Klasse 4

03.10.- 14.10.22            Herbstferien

31.10.22                       beweglicher Ferientag  (kein Unterricht)

01.11.22                       Feiertag „Allerheiligen“ (kein Unterricht)

14.11.22                       Martinszug 18.00 Uhr (nähere Informationen folgen)

16.11.22                       Elterninformationsabend Klasse 4 „Weiterführende Schulen“ 19.30 Uhr

28.11.-02.12.22             „Friedenswoche“ – verschiedene Aktionen der Klassen

12.12.22                       Pädagogischer Ganztag (kein Unterricht)

16.12.22                       Weihnachtskonzert 16.30 Uhr (nähere Informationen folgen)

22.12.22                       gemeinsame Adventsfeier in der Kirche 10:15 Uhr

23.12.22 – 06.01.23      Weihnachtsferien

20.01.23                       Zeugnisausgabe Klassen 3 und 4 (Unterrichtsschluss für alle Kinder um 11.00 Uhr)

16.02.23                       Karnevalsfeier der Schule (Unterrichtsschluss 11.11 Uhr)

17.02.23                       Beweglicher Ferientag

20.02.23                       Beweglicher Ferientag (Rosenmontag kein Unterricht)

21.02.23                       Unterricht nach Plan! (Kein Schulfrei!!!))

03.04. - 14.04.23           Osterferien     

19.04.23                       Schulpflegschaft 2 (für gewählte Mitglieder) 19.30 Uhr

                                    (verpflichtend für alle Schüler/-innen, da  Ausgleichstag)

09.05. – 12.05.23          Projektwoche

13.05.23                       Präsentation der Projektwoche 10.00 – 13.00 Uhr

18.05.23                      Christi Himmelfahrt- Feiertag (kein Unterricht)

19.05.23                       Beweglicher Ferientag (kein Unterricht)

22.05.23                       Pädagogischer Ganztag (kein Unterricht)

15.05.23                       Elternabend Bläserklasse Jahrgang 2

29.05.23                       Feiertag – Pfingstmontag

30.05.23                       Ferientag (kein Unterricht)    

05.06. – 07.06.              Klassenfahrt 4a und 4b

08.06.23                       Fronleichnam (kein Unterricht)

09.06.23                       „Bewegungstag“ (hier benötigen wir die Hilfe von Eltern)

19.06.23                       Zeugnisausgabe Klassen 1 - 4 (Unterricht nach Plan)

21.06.23                       Letzter Schultag – Entlassgottesdienst und Abschiedsfeier der 4. Klassen

                                    (Unterrichtsschluss für alle Kinder um 11.00 Uhr)

  1. Coronalage – wichtige Hinweise:

Die neue Schulministerin Frau Feller hat einen Elternbrief an alle Schulen gesendet (diesen finden Sie im Anhang der Mail). Nachfolgend in Kürze die aktuellen Regelungen:

  • Die bisherigen Hygienemaßnahmen Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen und Lüften werden beibehalten.
  • Die Maske kann freiwillig getragen werden, es besteht jedoch keine Pflicht.
  • Alle Familien erhalten über die Schule Antigenschnelltests. Sollte Ihr Kind Erkältungssymptome haben (Husten, Schnupfen, Fieber etc.) dann testen Sie es bitte, bevor es zur Schule geht!!! Sollten die Symptome anhalten und sich nicht verbessern testen Sie bitte erneut. Nach dem Test geben Sie bitte Ihrem Kind ein formloses Schreiben mit, in dem Sie mitteilen, dass Ihr Kind vor dem Unterricht getestet wurde. (Wir schaffen es in der Regel zeitlich nicht, Mails vor dem Unterricht abzurufen! Daher bitte in Papierform.) Sollte Ihr Kind kein solches Schreiben dabeihaben, sind wir angehalten Ihr Kind in der Schule testen, wenn es Erkältungssymptome zeigt.
  • Sollte sich jemand in Ihrem Haushalt mit Covid-19 infizieren, bitten wir Sie Ihr Kind zunächst täglich vor dem Schulbesuch zu testen!
  • Fällt ein Schnelltest positiv aus, muss dieses Ergebnis durch einen Bürgertest oder einen PCR-Test bestätigt werden. Bis dahin darf Ihr Kind nicht die Schule besuchen. Ist auch der Bürger- bzw. PCR Test positiv, so bleibt Ihr Kind zu Hause. Nach 5 Tagen kann eine Freitestung (Bürgertest) erfolgen. Ohne erfolgreiche „Freitestung“ dauert die Isolierung grundsätzlich zehn Tage.

Für die Einschulungsfeier bitten wir die neuen Familien, nur mit vier Erwachsenen an der Feier teilzunehmen.

Wir bitten alle Familien, die Kinder vor dem ersten Schultag zu testen!

  1. Schulausflug zum Spielplatz in Roermond:

Am 31.08.22 fahren alle Kinder und Lehrkräfte zum Spielplatz nach Roermond (https://www.speeltuinkitskensberg.nl/). Die Kinder kommen wie gewohnt zur Schule. Um 9.30 Uhr starten wir mit Reisebussen. Die Rückkehr ist für 15.45 Uhr geplant. Die OGS bietet im Anschluss für OGS-Kinder eine Notbetreuung bis 16.30 Uhr an.

Die Kinder brauchen an diesem Tag nur einen Rucksack mit genug Proviant und ausreichend Wasser bei heißem Wetter. Auch für einen Sonnenschutz sollte gesorgt sein.

Für die Fahrt mit dem Bus benötigt Ihr Kind eine Maske!!!

  1. Förderverein der Schule:

Wir suchen dringend neue Mitglieder für den Vorstand! Neben Lehrkräften sollten unbedingt auch Eltern vertreten sein. Sollten Sie uns unterstützen wollen, melden Sie sich bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gern können Sie auch Mitglied werden: https://www.kgs-strass.de/images/foerdervereinkgs/beitrittserklrung.pdf

Bitte bedenken Sie, dass wir ohne den Förderverein viele schöne und wichtige Dinge nicht anschaffen könnten. Auch finanziert der Förderverein Fahrten und vieles mehr.

  1. So erreichen Sie uns:

Unser Sekretariat hat eine neue Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten Sie, diese künftig für Ihre Anliegen an die Schule zu nutzen.

Die Schulleitung erreichen Sie unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Mailadressen der Lehrkräfte gelten weiterhin.

Da wir die meisten Elternbriefe per Mail versenden, teilen Sie uns bitte mit, wenn sich eine Adresse ändert!

  1. Unsere Homepage:

Aktuelle Informationen sowie Berichte und Fotos von unseren Aktionen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.kgs-strass.de/index.php/de/

 

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Schuljahr!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper und Stefanie Mrotzek

(Rektorin)                                   (Konrektorin)

 

 

Liebe Eltern,

 

es ist Mai, der Sommer naht und wir können die ersten warmen Tage genießen.

Da lohnt es sich, das Fahrrad aus dem Keller zu holen und das Auto stehen zu lassen. Um das Radeln und andere Dinge geht es im Folgenden:

  1. Projektwoche und Schulfest

Unsere Projektwoche zum Thema „Weltraum“ war ein voller Erfolg. Die Kinder fanden die Projekte toll und haben in der Woche viel rund um das Weltall gelernt. Ein Highlight war das mobile Planetarium in unserer Turnhalle.

Das anschließende Schulfest war sehr gut besucht. Viele Familien haben uns rückgemeldet, dass sie das Fest rundherum schön fanden. Wir haben 1.756€ eingenommen, wovon wir natürlich auch noch die Getränkerechnung etc. bezahlen müssen. Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenspender*innen und besonders an alle Helfer*innen!!!

Auf unserer Homepage finden Sie tolle Fotos vom Schulfest (Vielen Dank an Herrn Hirschhausen!!!).

  1. Stadtradeln 2022

Auch in diesem Jahr nimmt unsere Schule wieder an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Alle Fahrradwilligen (Vielfahrer*innen, Gelegenheitsfahrer*innen, Sonntagsfahrer*innen , Einmalfahrer*innen etc. ) sind herzlich willkommen und können mitmachen.

Unser Ziel ist es, gemeinsam als Schule mit vielen Kindern, Eltern, Lehrkräften, Erziehern*innen und allen anderen Engagierten möglichst viele Kilometer für ein gutes Klima zu erradeln.

Wie kann man in unserem Team mitmachen?

Bei der Registrierung muss das Bundesland Nordrhein-Westfalen, die Kommune Herzogenrath in der Städteregion Aachen und unser Team KGS Straß ausgewählt werden.

Hier der Link zur Anmeldung:  https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=171&team_preselect=414796

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit vom 01. bis zum 21. Juni 2022 mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden.

An unserer schönen Schule sind Fahrradständer vorhanden, sodass alle Räder während der Schulzeit gut aufgehoben sind.

Im letzten Jahr hatten wir viel Spaß und wir hoffen auch dieses Jahr auf viele geradelte Kilometer.

Aktuelles finden Sie auf unserer Homepage!

  1. Klassenfahrt der 4a und 4b

Die beiden vierten Klassen fahren vom 23.05. bis 25.05.2022 auf Klassenfahrt nach  Hellenthal. Dort erwartet die Kinder ein tolles Programm.

Wir wünschen eine gute Reise! Schön, dass wieder Klassenfahrten möglich sind!

  1. Erinnerung unterrichtsfreie Tage:

26.05 2022 Feiertag „Christi Himmelfahrt“ – kein Unterricht

27.05.2022 Brückentag – kein Unterricht

06.06.2022 Feiertag Pfingstmontag – kein Unterricht

07.06.2022 Ferientag – kein Unterricht

13.06.2022 Pädagogischer Ganztag – kein Unterricht

16.06.2022 Feiertag „Fronleichnam“ Pfarrfest der Pfarre St. Josef in Straß

                   – kein Unterricht (am Freitag 17.06.2022 findet Unterricht statt!!!)

  1. Unser neuer Schulsong

Wir haben jetzt einen Schulsong – eine richtige Hymne! Der Song wurde auf dem Schulfest live vorgestellt und ist ein echter „Ohrwurm“. Herzlichen Dank an die vielen Spenden, so konnten wir den Song (geschrieben von Songwriter Michael Witte) finanzieren! Der Schulsong wird mit allen Kindern und Erwachsenen weiter eingeübt und beispielsweise bei Festen und Feiern gesungen.

  1. Spiel- und Sporttag

Am 17.06.2022 wurde im Terminkalender unser Spiel- und Sporttag angekündigt. Wir möchten diesen Tag in diesem Jahr etwas anders gestalten und zwar als „Wandertag“. Alle Klassen werden an diesem Tag (bei gutem Wetter) eine Wanderung unternehmen. Die Kinder kommen an diesem Tag wie gewohnt um 8.10 Uhr zur Schule. Bei gutem Wetter kann die Schultasche zu Hause bleiben. Bitte geben Sie Ihrem Kind an diesem Tag einen Rucksack mit einem Frühstück mit (natürlich wird es ein kleines Picknick geben). Wichtig ist auch, dass Ihr Kind feste Schuhe trägt, in denen es lange und auch über Feld- und Waldwege laufen kann. Bei starker Sonne statten Sie Ihr Kind bitte mit einem Sonnenschutz und genügend Wasser aus.

Zwischen 11.00 und 11.30 Uhr kehren die Klassen zur Schule zurück. Dort wartet für alle eine Überraschung! Alle Kinder haben an diesem Tag um 11.45 Uhr Schulschluss.

  1. Abschlussfeier Klasse 4a und 4b

Natürlich gestalten die Viertklässler Ihren Abschied innerhalb der Klasse mit einer Aktion. Aber die Schule möchte sich am letzten Schultag auch von ihnen verabschieden. Um 9.00 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Josef neben unserer Schule statt. Anschließend gibt es je nach Wetterlage in der Turnhalle oder auf dem Schulhof eine kleine Abschiedsfeier.

  1. Zeugnisse und letzter Schultag

Die Zeugnisse für die Klassen 1-4 werden am 22.06.2022 ausgegeben. An diesem Tag erhalten die Kinder allerdings eine Kopie. Bitte unterschreiben Sie die Kopie und geben sie diese Ihrem Kind am nächsten Tag wieder mit zur Schule. Im Tausch mit der unterschriebenen Kopie erhält Ihr Kind dann das Originalzeugnis. Da ein Zeugnis ein wertvolles Dokument ist, geben Sie Ihrem Kind am 22.06.2022 bitte eine Hülle oder Mappe mit, in die es das Zeugnis hineinlegen kann. Am letzten Schultag vor den Ferien endet der Unterricht für alle Kinder um 11.00 Uhr.

  1. Umfrage Musikalische Grundschule

Ihr Kind bekommt in dieser Woche einen Elternbrief, in dem Sie gebeten werden, an einer Umfrage teilzunehmen. Hierbei geht es darum, dass Sie uns eine Rückmeldung zu den musikalischen Angeboten rund um Unterricht und Schule geben, damit wir diese langfristig verbessern können. Wir bitten Sie herzlich, sich einige Minuten Zeit zu nehmen, um an der Umfrage teilzunehmen.

  1. Schulbücher, Arbeitshefte und Lernmittel

Vor den Ferien erhalten Sie einen Brief der Klassenlehrerin/des Klassenlehrers zur Schulbuchbestellung. Wir sammeln dann auch den Elternanteil von 16,00 Euro ein. Zudem erhalten Sie eine Liste von Heften und Lernmaterialien, die Ihr Kind im nächsten Schuljahr benötigt.

Wir wünschen Ihnen allen herrliche Sommertage!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

Liebe Eltern,

die Osterferien nahen und es gibt einige Informationen, die wir Ihnen zukommen lassen möchten:

  1. Neue Coronaregelungen

Bis Samstag, 2. April 2022, sieht § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.

Wir würden es jedoch begrüßen, wenn die Kinder auch in der letzten Woche bis zu den Osterferien das Tragen der Maske beibehalten würden!

Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz können die Länder weiterhin schulische Testungen anordnen. Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden.

Bis zu den Osterferien testen Sie also bitte wie gehabt Ihr Kind dreimal wöchentlich.

Die Regelugen können Sie in der Schulmail des Ministeriums nachlesen: https://www.schulministerium.nrw/18032022-aenderung-der-regelungen-zum-infektionsschutz-den-schulen

  1. WDR 5 war in der Klasse 4a mit KIRAKA zu Gast

Die Kinder der 4a hatten eine spannende Woche und konnten erleben, wie Radiosendungen produziert werden. Eine Woche lang wurden in der Sendung KIRAKA Beiträge der Rabenklasse gebracht. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten schauen Sie auf unsere Homepage oder klicken Sie direkt hier: https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/hoeren/kiraka-kommt/nach-Herzogenrath-100.html

  1. Das Theaterprojekt in der 2b

Die Waschbärklasse hatte am Dienstag 23.03.22 ihren großen Auftritt im Stadttheater Aachen. Nach einem Kinderbuch von Axel Scheffler hatten die Kinder gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin und einem Theaterpädagogen ein Theaterstück entwickelt. Dieses wurde gestern vor Publikum im Theater aufgeführt. Die kleinen Schauspieler bekamen einen riesigen Applaus und hatten Gelegenheit auch hinter die Kulissen des Theaters zu schauen.

  1. Programm mit Tom Lehel für die Klassen 3 und 4 zur Mobbingprävention

Am Mittwoch 30.03.22 kommt Tom Lehel (Schauspieler und Komiker bekannt durch KiKa) mit seinem Mobbing-Präventionsprogramm in unsere Turnhalle. Die Klassenlehrer*innen werden am Tag zuvor fortgebildet und für die Eltern der Klasse gibt es einen Online-Elternabend.

Durch die Coronakrise haben die Kinder weniger Gruppenerfahrung als vorherige Jahrgänge, daher kann es schneller zu Konflikten kommen. Hier setzt das Programm an. Mit viel Spaß lernen die Kinder einen guten sozialen Umgang miteinander. Anschließend gibt es eine Besprechung mit ausgebildeten Pädagogen und natürlich den Klassenlehrer*innen, bei der die Kinder Fragen und Erfahrungen einbringen können.

  1. Projektwoche Update!

Unsere Projektwoche wird erst am Dienstag 03.05.22 beginnen. Montag der 02.05.22 ist also ein ganz normaler Unterrichtstag.

Von Dienstag bis Freitag finden dann Projekte rund um das Thema „Weltraum“ statt. Die Kinder werden täglich an einem anderen Projekt teilnehmen. Die Projekte können sie im Vorfeld auswählen. Am Donnerstag ist in unserer Turnhalle ein mobiles Planetarium zu Gast, das alle Kinder in mehreren Vorstellungen besuchen werden.

Der Unterricht endet an allen Tagen um 11.45 Uhr. Lediglich der Schwimmunterricht der 3b am Donnerstag wird in der 5. und 6. Stunde stattfinden.

Am Samstag 07.05.22 beginnt unser Schulfest um 10.00 Uhr mit einer musikalischen Eröffnung. Anschließend haben Kinder und ihre Familien Gelegenheit, sich die Ergebnisse der Projektwoche anzuschauen und auch hier und da noch mitzumachen. Um 13.00 Uhr findet abschließend ein Konzert unserer Bläserklasse und die Vorstellung unseres neuen Schulsongs statt.

 

Ihnen allen eine gute Zeit und frohe Ostertage!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

Liebe Eltern,

die Ereignisse überschlagen sich und mit tiefer Betroffenheit beobachten wir die Geschehnisse in der Ukraine und alles was damit zusammenhängt. Auch für die Kinder ist dieser schreckliche Krieg mitten in Europa ein großes Thema, sie stellen Fragen und äußern Ängste. Wir versuchen so gut es geht, die Fragen kindgerecht zu beantworten und den Fokus darauf zu legen, dass sich viele Menschen gemeinsam für den Frieden einsetzen. Zudem werden wir überlegen, wie wir als KGS Straß auch Zeichen für den Frieden setzen können.

WDR 5 hat zu diesem Thema auf der Seite von KIRAKA im Internet Informationen bereitgestellt. Hier finden sich auch Tipps, wie man mit angstmachenden Nachrichten umgehen kann: https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/hoeren/entdecken/Was-tun-wenn-Nachrichten-Angst-machen-100.htm

Noch einige Informationen für Sie:

  1. Nächste Woche ist der WDR bei uns zu Gast

Die Kinder der 4a werden in der kommenden Woche die KIRAKA-Nachrichten auf WDR 5 gestalten. Von Montag 07.03. bis Freitag 11.03.22 sind unsere Kinder täglich zwischen 19.04 Uhr rund 20.00 Uhr zu hören. Natürlich gestalten sie nicht die komplette Sendung, sondern immer ein paar Minuten. Wir würden uns freuen, wenn viele Kinder unserer Schule das Radio einschalten und die Kinder der Rabenklasse anhören würden. Wär „nachhören“ möchte findet die Sendungen in der Mediathek: https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/hoeren/podcast/index.html

  1. Nächste Woche findet ein Theaterprojekt in der 2b statt

Die Waschbärklasse erarbeitet nächste Woche gemeinsam mit einem Theaterpädagogen ein Theaterstück. Dieses Stück wird sogar im Stadttheater in Aachen aufgeführt. Das Ganze findet im Rahmen des Schultheaterfestivals der Städteregion Aachen „Sieh mal an“ statt. Weitere Informationen zum Theaterfestival finden Sie hier: https://www.akut-theater99.de/sieh-mal-an/

  1. Projektwoche

Nach den Osterferien, vom 02.05. bis zum 06.05.22 findet (hoffentlich) unsere Projektwoche statt. Wir holen in dieser Woche das Thema „Weltraum“ vom letzten Jahr nach und freuen uns auch, wenn das mobile Planetarium in unserer Turnhalle aufgebaut wird. Am Samstag dem 07.05.22 soll dann die Präsentation der Projekte im Rahmen eines Festes stattfinden. Die Teilnahme ist für alle Kinder verpflichtend, da es für diesen Samstag einen Ausgleichstag (Brückentag Freitag 27.05.22) gibt.

  1. Termine

Wir haben Ihnen zu Beginn des Schuljahres einen Terminplan zukommen lassen.

Auf unserer Homepage gibt es unten rechts einen aktuellen Kalender, auf dem Sie wichtige Termine und Ferientage nachsehen können: https://www.kgs-strass.de/index.php/de/

Ihnen allen alles Gute!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

Liebe Eltern,

wir möchten Sie mit dieser Mail über den Ablauf an Fettdonnerstag, den 24.02.2022 informieren.
An diesem Tag findet der Unterricht von 8.15 Uhr bis 11.11 Uhr statt.
Die Kinder können zwischen 8.00 Uhr und 8.45 Uhr verkleidet und geschminkt in den Klassen ankommen, müssen aber spätestens um 8.45 Uhr da sein. Sie werden dort in ihrem Klassenraum mit ihrer Klasse Karneval feiern.
Bitte beachten Sie, dass die Kinder keine Luftschlangensprays, Konfetti oder Munition für die Spielzeugwaffen mitbringen dürfen.
Um 11.11 Uhr endet der Unterricht, die OGS holt die Kinder wie gewohnt nach Unterrichtsschluss ab, alle anderen gehen nach Hause.
Bitte denken Sie an diesem Tag an das Frühstück und eine warme Jacke für die Pause.
Freitag und Montag sind unsere beweglichen Ferientage, sodass der Unterricht erst wieder am Dienstag, den 01.03.2022 beginnt.

Des Weiteren möchten wir Sie über das geänderte Testverfahren in den Grundschulen ab dem 28.02.2022 informieren.
Ab der kommenden Woche werden keine Lollitests mehr in den Grundschulen durchgeführt.
Stattdessen müssen Sie Ihre Kinder dreimal wöchentlich, sofern Ihr Kind nicht geimpft oder genesen ist, zu Hause selbst mit einem Antigen - Schnelltest testen oder einen Bürgertest durchführen lassen. 
Sie als Eltern versichern uns lediglich einmalig, dass Sie die notwendigen Tests zuverlässig durchführen werden.
Bitte geben Sie dafür bis MITTWOCH, den 23.02.2022 die angehängte Erklärung (siehe E-Mail) ausgefüllt und unterschrieben bei der Klassenlehrer*in Ihres Kindes ab. Diese Erklärung muss auch abgegeben werden, wenn Ihr Kind bereits geimpft oder genesen ist. Eine Testung ist dann aber nicht mehr zwingend notwendig und kann nur noch freiwillig erfolgen.
Alle wichtigen Erklärungen dazu finden Sie auf der Seite des Ministeriums unter dem folgenden Link:

https://www.schulministerium.nrw/veraendertes-testverfahren-ab-dem-28-februar-2022

Wir wünschen Ihnen tolle jecke Tage

In Vertretung der Schulleitung
Birgit Schüller und Stefanie Mrotzek

 

 

                                                                                                                   

Liebe Eltern,

in den Klassen fehlen viele Kinder. Einige sind einfach erkältet, andere fehlen, weil sie Kontaktperson sind, wieder andere wurden positiv getestet. Für Sie als Familien ist das eine große Herausforderung, man weiß nicht, was am nächsten Tag kommt.

Auch wir Lehrkräfte befinden uns in einer schwierigen Situation. Besonders als Klassenleitung muss man im Blick haben, wer krank ist, wer in der Distanz Lernmaterial braucht, wer nicht an der Pooltestung teilnehmen darf, weil die Ansteckung noch keine acht Wochen zurückliegt und auch, wann welches Kind voraussichtlich wieder zum Unterricht kommt. Vielleicht haben Sie sich gewundert, dass ein weißes Laken aus einem Fenster der Schule hängt. Damit nehmen wir an einer Aktion teil, die auf die Situation in den Grundschulen aufmerksam macht.

Noch einige wichtige Informationen für Sie:

  1. Josef Apotheke gegenüber der Schule jetzt Testzentrum für die KGS Straß

Gemeinsam mit Herrn Heuchel, dem Apotheker der St. Josef Apotheke gegenüber unserer Schule, habe ich die Möglichkeit genutzt, eine Kooperation einzugehen.

Ab Montag 07.02.22 gilt:

Wenn ich künftig abends die Nachricht erhalte, dass eine Klasse positiv getestet wurde, benachrichtige ich nun auch die Apotheke. Diese stellt dann an den zwei folgenden Schultagen ab 7.00 Uhr ein Testteam bereit.

  • Wenn Sie also vom Labor benachrichtigt werden, dass der Klassenpool Ihres Kindes positiv ist, können Sie am nächsten und übernächsten Morgen zwischen 7.00 und 9.00 Uhr Ihr Kind kostenlos an der Josef Apotheke testen
  • Sie können einen Termin buchen unter: https://st-josef-apotheke.de/

Wenn Sie auf der Startseite nach unten scrollen, finden Sie eine Anleitung.

  • Sie können auch ohne Termin mit Ihrem Kind kommen. Dann bringen Sie bitte einen Zettel mit folgenden Angaben mit:

Vorname und Nachname Ihres Kindes

Adresse, Telefonnummer, Emailadresse

Ausweisnummer von Ihnen oder Ihrem Kind

  • Bitte lassen Sie sich nach dem Test eine Testbescheinigung in Papierform aushändigen. Ihr Kind kann uns diese dann einfach zeigen. Das ist für uns einfacher, so müssen wir nicht bis zum Unterrichtsbeginn die Maileingänge mit den Testbescheinigungen überprüfen.

 

Selbstverständlich können Sie Ihr Kind auch anderswo und auch am Abend noch testen lassen. Ziel sollte es sein, dass in der Schule nur noch in Ausnahmefällen mit einem Schnelltest getestet werden muss! So kann vermieden werden, dass Kinder, die sich infiziert haben, die Schule betreten und andere Kinder oder auch das Schulpersonal anstecken.

 

  1. Gute Übersicht zu aktuellen Quarantäneregelungen auch in verschiedenen Sprachen

Hier finden Sie noch einmal alle Informationen zum Thema „Quarantäne“ gut zusammengefasst:

https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/aemter/oeffentlichkeitsarbeit-s-13/informationen-zur-quarantaene

Auf dieser Seite gibt es weiter unten auch eine Übersetzung in 10 Sprachen.

 

Wir hoffen auf den Frühling!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

Liebe Eltern,

wir sind gestern davon überrascht worden, dass sich die Teststrategie für die Grundschulen ändert. Was wir zunächst aus den Medien erfuhren, wurde gestern Abend durch eine offizielle Mail des Schulministeriums bestätigt.

  • Die Kinder werden zunächst weiterhin zu den gewohnten Testtagen mit dem Lolli Test Bis 20.30 Uhr desselben Tages erhält die Schule das Ergebnis des Klassenpools.
  • Wird eine Klasse positiv getestet, erhalten Sie noch am Abend eine Mail von der Schule. Bitte kontrollieren Sie also spätestens am nächsten Morgen bis 7.00 Uhr Ihre Mails.
  • Die Kinder des positiven Pools sollen dann einen Schnelltest Dies ist in der Schule am nächsten Morgen möglich. Allerdings sind die Schnelltests, die wir aktuell in der Schule vorrätig haben, für Kinder sehr schwer zu handhaben.
  • Wir bitten Sie, bei einem positiven Poolergebnis - wenn möglich - einen Bürgertest bei ihrem Kind vor dem Schulbesuch durchführen zu lassen, um somit Sicherheit für das eigene Kind, aber auch für die Schulgemeinde, herzustellen. Sollte Ihr Kind hierdurch erst einen Tag später zu Schule kommen können, ist dies in Ordnung. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall!
  • Fällt der Schnelltest in der Schule positiv aus, muss Ihr Kind isoliert werden und Sie müssen es umgehend abholen.
  • Fällt der Bürgertest positiv aus, darf Ihr Kind die Schule nicht betreten. Fällt er negativ aus, kann Ihr Kind wieder kommen.
  • Bei positivem Schnelltest bleibt Ihr Kind 7 Tage in Quarantäne. Dann muss es erneut getestet werden. Hat es keine Symptome und fällt der Test negativ aus, kann Ihr Kind wieder zur Schule kommen, wenn uns vor dem Unterricht ein schriftliches Ergebnis des Bürgertests vorliegt.
  • Ein Kind bleibt für 5 Tage zu Hause, wenn ein Familienmitglied im selben Haushalt positiv getestet wird. Hat es keine Symptome und fällt der anschließendeTest negativ aus, kann Ihr Kind wieder zur Schule kommen, wenn uns vor dem Unterricht ein schriftliches Ergebnis des Bürgertests vorliegt.
  • Wir bitten darum, Kinder mit akuten Erkältungssymptomen, nicht in die Schule zu schicken!

 

Noch etwas…

Am Freitag 28.01.22 endet das erste Schulhalbjahr. Die 3. und 4. Klassen bekommen an diesem Tag ihre Zeugnisse. Für ALLE Kinder endet an diesem Tag der Unterricht um 11.00 Uhr!

Ab Montag 31.01.22 gibt es einen neuen Stundenplan. Diesen erhalten die Kinder in dieser Woche.

Hoffen wir das Beste für die kommenden Wochen!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

 

Liebe Eltern,

heute erreichten uns neue Informationen des Gesundheitsamtes der Städteregion Aachen bzgl. der aktuellen Quarantäneregeln.

Wer muss bei einem positiven Pool in Quarantäne/Isolation?

Nur das positiv getestete Kind muss in Quarantäne. Auch wenn es enge Kontakte zu anderen in der Schule/Kita gab, müssen diese nicht in Quarantäne, sondern sollen sich nur „möglichst gut absondern“ (siehe Tabelle). Dabei ist die Schulpflicht weiterhin gegeben. Eine „möglichst gute Absonderung“ findet hier durch das gewissenhafte Tragen des Mund-Nasen-Schutzes statt.

Wann darf sich ein Kind/Jugendlicher freitesten?

Ein infiziertes Kind/Jugendlicher darf sich nach 7 Tagen mit einem Schnelltest (oder einem PCR-Test) freitesten, sofern für mindestens 48 Stunden keine Symptome mehr bestehen. Dabei werden die Tage ab dem Beginn der Symptome gezählt. Bestehen keine Symptome, gilt der Tag der Vornahme des ersten positiven Tests (PCR-Test oder vorheriger Schnelltest einer offiziellen Teststelle).

Ein Kind/Jugendlicher, das/der als Haushaltsangehöriger eine enge Kontaktperson (siehe Tabelle) in Quarantäne ist, darf sich nach 5 Tagen mit einem Schnelltest (oder einem PCR-Test) freitesten.

Meldet sich das Gesundheitsamt bei den Infizierten/positiv Getesteten noch persönlich?

Nein. Nach der neuen Quarantäne-Verordnung müssen sich die positiv getesteten Personen automatisch in Isolation begeben. Es bedarf keiner Kontaktierung durch das Gesundheitsamt und auch keiner Bescheinigung durch das Gesundheitsamt.

Wie erhalte ich eine Quarantäne-Bescheinigung und wofür kann ich sie einsetzen?

Der Nachweis des positiven Schnelltests und anschließenden PCR-Tests gilt nun als Nachweis der Infektion und als Nachweis für die Isolationspflicht bei positiv Getesteten bzw. als Nachweis für die Quarantänepflicht bei Haushaltskontakten (gleiche Adresse). Der Nachweis des negativen Schnelltests (oder PCR-Tests) nach 5 bzw. 7 Tagen dient als Nachweis für das Quarantäne-/Isolations-Ende. Weitere Bescheinigungen werden nicht mehr ausgestellt. Die Nachweise dienen zur Vorlage in der Kita/Schule, 3 aber auch für die Beantragung der Lohnersatzleistungen durch den Arbeitgebern beim Landschaftsverband (z.B. für angestelltes Personal oder auch Eltern, die <12-Jährige während der Quarantäne betreuen). Auch bei einer eventuellen Kontrolle durch das Ordnungsamt dienen die Testnachweise als „Quarantäne-Bescheinigung“.

Wann meldet sich das Labor bei den Familien?

Das Labor meldet sich nur bei Ihnen, wenn die Klasse positiv getestet wurde. Sie erhalten dann eine Mail oder SMS. Nun werden im Labor die Einzeltests ausgewertet. Jetzt erhalten ALLE Familien eine Nachricht, ob ihr Kind negativ oder positiv getestet wurde.

Was passiert, wenn morgens noch kein Ergebnis des Einzeltests da ist?

Die Labore sind sehr überlastet, so dass die Einzeltestergebnisse nicht unbedingt rechtzeitig vor Unterrichtsbeginn am nächsten Morgen da sind. Wenn bis zum Unterrichtsbeginn noch kein Ergebnis des Einzeltests für Ihr Kind gemeldet wurde, darf es nicht in die Schule. Sobald Sie über ein negatives Ergebnis informiert wurden (Mail oder SMS), darf Ihr Kind wieder zur Schule kommen!

Hoffen wir das Beste für die kommenden Wochen!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie und Ihre Lieben sind gut in das neue Jahr gekommen!

Im Namen des gesamten Teams der KGS Straß wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes Segen für das Jahr 2022!

Am kommenden Montag, 10.01.2022, startet der Schulunterricht. In der gestrigen Mail des Schulministeriums wird erklärt, dass alles größtenteils so weiter verläuft, wie vor den Ferien. Doch es gibt auch Änderungen.

  1. Die Maskenpflicht bleibt bestehen

Wie vor den Ferien muss im gesamten Gebäude ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die Kinder tragen den Mund-Nasen-Schutz auch am Sitzplatz. In der Pause kann er nach wie vor abgenommen werden- ebenso im Sportunterricht bei anstrengenden Tätigkeiten. Bitte geben Sie Ihrem Kind weiterhin Ersatzmasken mit!

  1. Testungen

Bereits vor den Ferien hatte ich Ihnen den veränderten Testmodus mitgeteilt. Einige neue Informationen sind durch die gestrige Mail hinzugekommen:

  • Ab dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien (10. Januar 2022) gelten die bekannten Testregelungen für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus. Das bedeutet, dass sowohl immunisierte (geimpfte und genesene) als auch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler an den Testungen teilnehmen müssen.
  • Am Montag 10.01.22 werden ALLE Kinder getestet, danach gelten wieder die bekannten Testtage: Montag und Mittwoch Klasse 1 und 2

                                  Dienstag und Donnerstag Klasse 3 und 4

Es ist sehr wichtig, dass alle Kinder pünktlich um 8.10 Uhr in der Schule sind!

Wenn Kinder sich verspäten, wird es für die Organisation der Testung sehr schwierig, da wir ja nun zwei Tests durchführen müssen.

  • ACHTUNG: Genesene Schülerinnen und Schüler dürfen in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit.

Hintergrund für diese Regelung ist, dass bei Genesenen eine längere Zeit noch Viruspartikel nachgewiesen werden können und in diesen Einzelfällen der hoch sensitive PCR-Test immer noch zu einem positiven Pool- und Einzeltest führen kann. Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder am Lolli-Testverfahren teil.

Nehmen oben genannte Schülerinnen und Schüler nicht an den Schultestungen teil, müssen sie, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, zu dem Zeitpunkt der vorgesehenen Schultestung einen Nachweis über einen negativen Bürgertest vorlegen.

  • Sollte sich bei Ihnen im Laufe der Zeit Ihre Mobilnummer oder E-Mail-Adresse verändern, so teilen Sie dies bitte umgehend der Schule mit. Nur so kann ein sicherer Schulbetrieb für alle gewährleistet
  • Bitte schauen Sie am Abend des jeweiligen Testtages und am nächsten Morgen, ob Sie eine Nachricht vom Labor erhalten haben. Wenn Sie keine Nachricht über ein positives Testergebnis erhalten, kann Ihr Kind wie gewohnt zur Schule kommen.

Alle Mails der KGS Straß können Sie auch auf unserer Homepage nachlesen: https://www.kgs-strass.de/index.php/de/

Die Mails des Schulministeriums können Sie unter https://www.schulministerium.nrw/archiv-2022

nachlesen.

Hoffen wir, dass wir alle gut und vor allem gesund durch die nächsten Wochen kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

Liebe Eltern,

die Weihnachtsferien stehen vor der Tür. In den Klassen herrscht eine zunehmend freudige und aufgeregte Stimmung. Überall erklingen vorweihnachtliche Lieder, es wird gebastelt und natürlich auch gelernt ;0)

Nachfolgend einige Informationen für Sie:

Die Friedenswoche

In der Woche vom 06.12.21 bis zum 10.12.21 fand unsere traditionelle Friedenswoche statt. In jeder Klasse gab es eine Aktion rund um das Thema „Frieden“.

Am Freitag haben wir uns alle auf dem Schulhof versammelt. Dort wurden die Ergebnisse präsentiert.

Alle Kinder, die am Adventsmalwettbewerb teilgenommen haben, wurden namentlich genannt und erhielten von ihren Klassenlehrer*innen eine Urkunde. Abgerundet wurde das Ganze durch gemeinsames Singen. Mehr dazu auf unserer Homepage:

https://www.kgs-strass.de/index.php/de/component/content/article/110-aktuelles/324-friedens-woche?Itemid=437

 

Testungen nächste Woche

In der kommenden Woche werden die Kinder des 1. und 2. Schuljahres wie gewohnt am Montag und die Kinder des 3. und 4. Schuljahres am Dienstag getestet. Zudem werden alle Kinder noch einmal am Mittwoch getestet.

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ist Donnerstag der 23.12.21. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 11.45 Uhr. Die Betreuung findet wie gewohnt statt.

 

Testungen nach den Weihnachtsferien

Die Materialien und die Anleitungen des Labors für die neue Testserie nach den Weihnachtsferien liegen jetzt vor. Die Kinder waschen sich beim Hereinkommen in den Klassenraum weiterhin die Hände. Danach folgt, wie bisher, an den bekannten Testtagen die Testung. Zunächst erfolgt wie bisher die Pooltestung (alle Stäbchen kommen zusammen anschließend in das Poolteströhrchen). Im direkten Anschluss erfolgt dann die Einzeltestung. Jedes Kind bekommt ein Einzelteströhrchen. Die Lehrkraft muss auf jedes Röhrchen einen personalisierten Aufkleber für jedes Kind kleben. Das Labor wertet dann wie gehabt die Tests aus.

Das ist für SIE rund um die Tests wichtig zu wissen:

  1. Negative Pool-Testung

Die Erziehungsberechtigten werden NICHT informiert. Die Einzeltests der Kinder werden nicht ausgewertet. Alle Kinder kommen am nächsten Tag wieder zur Schule.

  1. Positive Pool-Testung

Mindestens ein Kind der Klasse hat ein eine positiv getestete Probe abgegeben. Das Labor untersucht nun über Nacht alle Einzelproben der Klasse.

Die Erziehungsberechtigten werden via E-Mail und/oder SMS bis 21 Uhr informiert, dass der Klassen-Pool Ihres Kindes positiv ist.

a) Negativer Einzeltest
Das Ergebnis der Einzeltestung (negativ)
steht am Morgen des folgenden Tages in der Regel bis 6 Uhr bereit. Das Kind kann ab sofort am Unterricht teilnehmen. Die Erziehungsberechtigten werden via E-Mail und/oder SMS informiert, dass Ihr Kind negativ ist. Der medizinische Befund wird per Post versendet.

b) Positiver Einzeltest

Das Ergebnis der Einzeltestung (positiv) steht am Morgen des folgenden Tages in der Regel bis 6 Uhr bereit. Das infizierte Kind darf die Schule nicht besuchen und muss sich in häusliche Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt wird durch das Labor informiert. Die Erziehungsberechtigten werden via E-Mail und/oder SMS informiert, dass Ihr Kind positiv ist. Der medizinische Befund wird per Post versendet.

ACHTUNG:
Damit die Befund-Übermittlung an die Schule und die Erziehungsberechtigten problemlos funktioniert, sind wir auf die aktuellen Mobilnummern und Mail-Adressen angewiesen. Sollte sich etwas bei Ihnen ändern, teilen Sie uns die Änderung sofort mit!!!!!

Bitte schalten Sie das Handy nicht aus, denn dann kann die SMS nicht zugestellt werden. Die SMS wird auch nichtnachträglich, wenn das Handy wieder eingeschaltet wird, zugesendet.

 

Erster Schultag nach den Ferien

Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag der 10.01.2022. An diesem Tag werden alle Kinder getestet. Bitte schauen Sie gegen Ende der Ferien in Ihre Mails, da sich durch die neue „Omicron-Variante“ auch neue Maßnahmen für den Schulalltag ergeben können.

 

Und zum Schluss….

Liebe Eltern,

wieder geht ein sehr besonderes Jahr zu Ende. Trotz vieler Einschränkungen für Kinder und Erwachsene haben wir versucht, das Beste aus den Herausforderungen einer Pandemie zu machen.

Wir möchten Ihnen für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit im Jahr 2021 danken!

Nun steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Ob Sie nun Weihnachten feiern oder einfach ein paar ruhige Tage genießen, wir wünschen Ihnen von Herzen:

Zeit mit den Lieben, gemütliche Stunden. Ruhe und Besinnlichkeit, wir wünschen

eine Fröhliche Weihnachtszeit!

Das Team der KGS Straß

 

 

Liebe Eltern,

nun sind es nur noch wenige Wochen bis zu den Weihnachtsferien.

Bisher sind wir gut durch die vierte Welle gekommen und nur wenige Kinder mussten in Quarantäne. Wir hoffen, dass wir alle bis Weihnachten in Präsenz lernen und unterrichten können.

Malwettbewerb im Advent

Im Rahmen unseres adventlichen Malwettbewerbes wurden wunderschöne Bilder abgegeben. Die Jury hat 24 Bilder für unseren „Adventskalender“ ausgewählt. Diese werden nun im Erdgeschoss an den Klassenfenstern nach und nach enthüllt. Wir danken allen Kindern, die teilgenommen haben.

Förderverein

Die Mitgliederversammlung unseres Fördervereins hat stattgefunden. Leider war nur der Vorstand anwesend.

Der Förderverein unterstützt uns bei folgenden Anschaffungen: Eine Bluetooth-Musikbox für den Musikunterricht und als Lautsprecher für kleinere Veranstaltungen, eine Instrumentenkiste für jede Klasse, neue Bücher für unsere Schülerbücherei, Trainingsmappe-Eckspanner für unsere Erstklässler, Finanzierung von Lernapps, Finanzierung unserer Naturprojekte, Workshop zur Aufführung des DASDA-Theaters.

Wenn Sie uns auch mit einem kleinen Beitrag unterstützen möchten, werden Sie Mitglied. Das Beitrittsformular finden Sie hier:

https://www.kgs-strass.de/images/foerdervereinkgs/beitrittserklrung.pdf

Adventsfeier am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien

Aufgrund der aktuellen Coronalage muss auch in diesem Jahr unsere gemeinsame Adventsfeier ausfallen. Wir versuchen, so gut wie unter den derzeitigen Bedingungen möglich, eine gemütliche Stimmung in den Klassen und im Schulgebäude zu schaffen. Es wird gebastelt, Musik gehört, bei Kerzenschein vorgelesen u.v.m. Zudem planen wir, bei entsprechender Witterung, ein Adventssingen auf dem Schulhof.

Der Nikolaus kommt

Wenn der Nikolaus nicht in einem dieser vielen Staus in der Städteregion steckenbleibt ;0)) wird er unserer Schule am Montag 06.12.21 einen Besuch abstatten. Jedes Kind erhält natürlich eine Kleinigkeit. Der Nikolaus wird von der katholischen Kirche als Schutzpatron der Kinder verehrt. Traditionell legt der Nikolaus in der Nacht vom 05.12. auf den 06.12.21 etwas in die Stiefel (Schuhe) der Kinder. Wenn Sie mehr über den Hl. Nikolaus erfahren möchten, schauen Sie hier: https://nikolaus-von-myra.de/de/legenden/

Änderungen bei den Lollitests nach den Weihnachtsferien

Bisher wurde der Lollitest in der Schule ausschließlich als sogenannter Pooltest durchgeführt. Nach den Weihnachtserien sollen die Kinder zusätzlich eine Einzelprobe abgeben. Sie lutschen dann also zweimal am Stäbchen, einmal für das „Sammelröhrchen“ und einmal für ihr Einzelröhrchen. Genaueres hierzu finden Sie im Anschreiben des Ministeriums, welches Sie mit dieser Mail erhalten.

Voraussetzung für die organisatorische Umstellung auf das neue Testsystem ist eine einmalige Registrierung aller am Lollitest-Verfahren teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit den dazu erforderlichen Stammdaten bei den Laboren. Diese Registrierung haben wir vorgenommen. [Datenschutzhinweise finden Sie im angehängten Informationsblatt]

Die Schulen benötigen dafür von Ihnen jeweils eine aktuelle Mobilnummer und Emailadresse, die an die Labore kommuniziert und für die Befundübermittlung durch die Labore verwendet werden. Dies ist erforderlich, damit Sie direkt von den Laboren über die Befunde Ihres Kindes informiert werden können.

Sollte sich bei Ihnen im Laufe der Zeit Ihre Mobilnummer oder E-Mail-Adresse verändern, so teilen Sie dies bitte umgehend der Schule mit. Nur so kann ein sicherer Schulbetrieb für alle gewährleistet werden.

 

Vor den Weihnachtsferien erhalten Sie noch einen abschließenden Brief. Ich hoffe sehr, dass dieser keine neuen Coronanachrichten enthält!!!

Allen, die sich auf das Weihnachtsfest vorbereiten, wünschen wir eine schöne Adventszeit, allen anderen Familien eine gemütliche Winterzeit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

Liebe Eltern,

wir sind nach den Herbstferien wieder gut gestartet. Nun werden fleißig die Martinslaternen gebastelt, die „gemütliche Jahreszeit“ beginnt.

Nachfolgend einige Informationen für Sie:

Stundenplanänderung:

Leider werden von unserer Schule einige Lehrerstunden an eine andere Schule abgeordnet, die großen Mangel hat. Das bedeutet, dass es für einige Klassen ab dem 08.11.21 einen neuen Stundenplan gibt. Die Klassenleitungen werden Sie benachrichtigen, wenn sich für Ihr Kind etwas verändert. Die Kinder erhalten dann frühzeitig einen neuen Stundenplan.

Maskenpflicht – Änderung ab dem 02.11.21

KURZFORM:

Ab Dienstag 02.11.21 gilt die bisherige Regelung, nur am festen Sitzplatz darf die Maske nun zusätzlich abgenommen werden. Sobald Ihr Kind das Schulgebäude betritt muss es weiterhin eine Maske tragen! Daher geben Sie Ihrem Kind bitte, wie bisher, 2 medizinische Masken mit zur Schule.!

Zitat aus der Mail des Ministeriums:

Die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz für die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen mit Beginn der zweiten Schulwoche nach den Herbstferien aufzuheben. Dies erscheint unter Würdigung aller Umstände - insbesondere der besonderen Gewichtung der entwicklungspsychologischen und pädagogischen Bedeutung eines „normalisierten" Schulbesuchs - zum jetzigen Zeitpunkt möglich.

Konkret bedeutet dies:

  • Die Coronabetreuungsverordnung wird ab 2. November 2021 für Schülerinnen und Schüler keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen mehr vorsehen, solange die Schülerinnen und Schüler in Klassen- oder Kursräumen auf festen Sitzplätzen sitzen.
  • Die Maskenpflicht entfällt auch bei der Betreuung im Rahmen von Ganztags- und Betreuungsangeboten, beispielsweise in Offenen Ganztagsschulen, für die Schülerinnen und Schüler, wenn sie an einem festen Platz sitzen, etwa beim Basteln oder bei Einzelaktivitäten.
  • Das Tragen von Masken auf freiwilliger Basis ist weiterhin zulässig.
  • Befinden sich die Schülerinnen und Schüler nicht an einem festen Sitzplatz, suchen sie ihn auf oder verlassen sie ihn, besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske. Davon abgesehen bleibt es bei den bereits bekannten Ausnahmen von der Maskenpflicht im Schulgebäude, vgl.§ 2 Absatz 1 Satz 2 Coronabetreuungsverordnung.
  • Für Lehrkräfte, Betreuungskräfte und sonstiges Personal entfällt die Maskenpflicht im Unterrichtsraum, solange ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu den anderen Personen im Raum eingehalten wird.
  • Für das schulische Personal entfällt die Maskenpflicht auch bei Konferenzen und Besprechungen im Lehrerzimmer am festen Sitzplatz.
  • Für die Gremien der Schulmitwirkung gelten die bisherigen Regelungen, die sich an der Coronaschutzverordnung orientieren, fort.
  • Im Außenbereich der Schule besteht auch weiterhin für alle Personen keine Maskenpflicht.

Schulfotograf

Der Schulfotograf war nun da. Um ein Klassenfoto machen zu können, braucht ein Fotograf das Einverständnis ALLER Eltern einer Klasse. In einigen Klassen haben teilweise nur die Hälfte der Eltern einem solchen Gruppenfoto zugestimmt. Da dies aus unserer Sicht kein wirkliches Klassenfoto ist, haben wir uns entschlossen, kein Gruppenfoto aufnehmen zu lassen. Es gibt ja immer auch die Möglichkeit ein Erinnerungsfoto auf Eigeninitiative der Klasse aufzunehmen. Wichtig ist allerdings auch hier, dass alle zustimmen (Datenschutz!). Vielleicht gelingt dies außerhalb einer Fotoaktion besser.

St. Martin - Weckmannausgabe

Die Ausgabe der Weckmänner erfolgt, anders als im Martinsbrief mitgeteilt, ohne Wertmarken. Die Klassenleitungen werden die Weckmannbestellung in Listen eintragen und die Weckmänner an unserem Martinstag (08.11.21) während des Unterrichtsmorgens ausgeben.

Adventswettbewerb

Nachdem unser Geschichtenwettbewerb bei unseren Kindern sehr gut angekommen ist. Wird es nun eine Adventsaktion geben. Die Kinder sind aufgerufen ein schönes Bild zum Thema „Advent“ zu malen (kräftige Farben, großes Motiv, DIN-A3, hochkant im Format, das gesamte Blatt sollte bemalt sein). Die Bilder können bis zum 22.11.21 bei dem/der Klassenlehrer*in abgegeben werden. Eine Jury wählt die 24 schönsten Bilder aus. Diese Bilder werden als „wachsender Adventskalender“ in die Klassenfenster der unteren Klassenräume gehängt.

Wir freuen uns auf schöne Bilder!

Förderverein

Ende des Monats wird es eine Mitgliederversammlung geben. Da die Familie Duchatsch kein Kind mehr an unserer Schule hat, suchen wir dringend nach zwei neuen Vorstandsmitgliedern. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitglieder teilnehmen könnten!!!! Die Einladung wird in Kürze versendet.

Ohne den Förderverein könnten wir viele Dinge für unsere Schule nicht finanzieren und ohne Vorstand kann es keinen Förderverein geben…

Gern können Sie auch noch Mitglied werden. Füllen Sie einfach das Formular unter folgendem Link aus: https://www.kgs-strass.de/images/foerdervereinkgs/beitrittserklrung.pdf

Dieses können Sie uns dann auf den bekannten Wegen zukommen lassen.

 

Alles Gute und auch wenn das Wetter ab dem Wochenende herbstlicher wird eine schöne Zeit!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

Liebe Eltern,

die Herbstferien nahen. Die Kinder sind gut in der Schule angekommen und es hat sich ein wenig „Normalität“ eingestellt. Die Viertklässler haben ihre Radfahrausbildung erfolgreich abgeschlossen, die Kinder der ersten Klasse gewöhnen sich gut an den Schulalltag, der Geschichtenwettbewerb ist abgeschlossen und wir schauen hoffnungsvoll in die Zukunft, dass es nach den Ferien so gut weiterlaufen wird.

Nachfolgend einige aktuelle Informationen:

1. Schulfotograf

Wie bereits im letzten Elternbrief angekündigt, haben wir einen Schulfotograf gewinnen können, der die Kinder aller Klassen auf Wunsch fotografiert. Herr Wallraff aus Aachen wird am 26.10. und 27.10.21 zu uns in die Schule kommen. Wir wissen noch nicht, welche Klasse an welchem der beiden Tage fotografiert wird.

Die Anmeldung sowie der Verkauf der Bilder läuft komplett online ab. Über einen Link können und müssen sie sich bis zum 23.10.2021, 23:59 Uhr anmelden, wenn Sie möchten, dass Ihr Kind fotografiert wird. Den Link und das Passwort haben Sie per Mail im Elternbrief erhalten. Aus Datenschutzgründen dürfen nur Kinder fotografiert werden, die auch angemeldet sind. Dies gilt auch für das Klassenfoto.

2. St. Martin

In diesem Jahr können wir hoffentlich wieder St. Martin feiern. Geplant ist, dass am 08.11.21 um 18.00 Uhr der Martinszug in der Josefstraße startet. Ziel des Zuges ist die Schützenwiese, wo es noch ein Martinsfeuer geben wird, an dem wir mit St. Martin, dem Bettler und Martinsliedern von der Kapelle noch ein wenig verweilen können. Getränke werden in diesem Jahr nicht ausgeschenkt. Die Weckmänner können wie jedes Jahr über Wertmarken in der Schule erworben werden. Die Kinder erhalten die Weckmänner am 08.11.21 während des Schulvormittags. Nähere Informationen erhalten Sie nach den Herbstferien.

3. Klassenfahrten

Klassenfahrten sind ein wichtiger Bestandteil der Grundschulzeit. In der Regel fahren die Klassen im 3. oder 4. Schuljahr für drei Tage. Leider mussten wir feststellen, dass sowohl die Busunternehmen als auch die Jugendherbergen ihre Preise erhöht haben. Die bisherige Obergrenze für eine Klassenfahrt hatten wir bisher auf maximal 100 € festgelegt. Der Förderverein gibt immer 300 € für die Busfahrt hinzu. Dennoch kommen wir nun mit dem bisherigen Maximalbetrag nicht mehr aus. Die Schulkonferenz hat aus diesem Grund beschlossen, die maximale Höhe für eine Klassenfahrt pro Familie auf 150 € anzuheben. Natürlich versuchen wir unter diesem Betrag zu bleiben, wenn dies möglich ist.

4. Geschichtenwettbewerb

In diesem Schuljahr hat erstmalig ein „Geschichtenwettbewerb“ an unserer Schule stattgefunden. Alle Kinder waren aufgerufen eine Geschichte über die Sommer- und Ferienzeit zu schreiben. Die Auswahlkommission, bestehend aus Frau Zaß, Frau Bittkow und Herrn Lewrenz haben die 25 abgegebenen Geschichten gelesen und waren begeistert. Fünf Geschichten wurden als die besten ausgewählt, drei haben den 1. Platz und zwei den 2. Platz erreicht. Die Geschichtenschreiber erhalten am letzten Schultag im Rahmen einer Ehrung einen Preis.

5. Naturprojekt

Unsere beiden 4. Klassen haben gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin/ihrem Klassenlehrer und Frau Hilgers von der Natur- und Erlebniswerkstatt unsere „Freundschaftswiese“ am EBC erkundet. Die Kinder haben Insekten beobachtet und waren begeistert von den Schnecken, die Frau Hilgers mitgebracht hatte. Am 04.11. 21 wird die Freundschaftswiese offiziell eingeweiht. Ziel ist es, dass hier nach und nach Obstbäume gepflanzt werden und ein außerschulischer Lernort für unsere und eine niederländische Schule entsteht. Jede Klasse soll eine „Baumpatenschaft“ übernehmen. Es wäre wunderbar, wenn sich alle Klassen an diesem Projekt beteiligen würden. Die Pflegschaftsvorsitzenden werden hierzu in Kürze informiert.

Zur Zeit schauen wir in Sachen „Pandemie“ hoffungsvoll auf die nächsten Monate, die Erfahrung hat uns jedoch gelehrt, dass immer unerwartete Wendungen auf uns zukommen können. Daher möchte ich Sie bitten, gegen Ende der Herbstferien in Ihre Mails zu schauen. Gegebenenfalls werde ich Ihnen aktuelle Mitteilungen des Schulministeriums zukommen lassen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne gemütliche Herbstzeit!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

Liebe Eltern,

die ersten Schulwochen sind vorüber! Die Kinder sind wieder gut in der Schule angekommen und wir freuen uns, die Kinder in Präsenz unterrichten zu können. Auch wenn es weiterhin Masken, Abstand etc. bedarf, bemühen wir uns, den Schulalltag für die Kinder so normal wie möglich zu gestalten. Natürlich ist es weiterhin schade, dass wir nicht singen dürfen und dass der Abstand einige Dinge weiterhin unmöglich macht. Insgesamt aber haben wir uns alle, Groß und Klein, an die Situation gewöhnt und kommen damit klar.

Auch im September gibt es einige Dinge, über die ich Sie informieren möchte:

  1. Die neue Quarantäneregelung:

Die Kinder werden weiterhin zweimal wöchentlich mit dem „Lollitest“ getestet. Wenn ein „Pool“ (= eine Klasse) ein positives Ergebnis hat, läuft es wie folgt ab:

  • Schule informiert die Eltern, dass die Kinder dieser Klasse zunächst zu Hause bleiben und dass der Einzeltest durchgeführt werden muss.
  • Eltern bringen am nächsten Morgen bis 8.00 Uhr den Einzeltest mit Aufkleber auf dem Röhrchen in der grauen Tüte (bitte Namen darauf schreiben) zur Schule (Achtung: Barcode behalten!!!)
  • Die Einzeltests werden im Labor ausgewertet.
  • Die Schulleitung wird vom Labor informiert.
  • NEU: Fall A: Ein Kind ist positiv = nur dieses Kind bleibt zu Hause, alle anderen können wieder kommen (also auch Tischnachbarn, OGS Kinder etc.)
  • NEU: Fall B: Alle Einzeltests sind „negativ“ = alle Kinder können am nächsten Tag wieder kommen (es folgt kein weiterer Test mehr!)
  • NEU: Fall C: Wenn es mehrere positive Fälle in einer Klasse gibt, entscheidet das Gesundheitsamt, wer alles in Quarantäne geht (hier können dann auch Sitznachbarn dabei sein)
  • Es kann auch einzelne Fälle geben (wenn ein enger längerer Kontakt ohne Maske bestand) in welchen das Gesundheitsamt auch für Kontaktpersonen eine Quarantäne anordnet. Dies wird jedoch eher die Ausnahme sein.
  1. DAS DA Theater

Morgen ist das DAS DA Theater bei uns zu Gast. Die Jahrgänge 2 und 3 schauen sich das Theaterstück „Pünktchen und Anton“ (nach dem Buch von Erich Kästner) an. Weil das Theater in der Turnhalle eine gesonderte Bühne aufbaut, bleibt leider nicht genug Platz für alle Klassen.

Wir freuen uns, dass so etwas überhaupt wieder möglich ist!!!!

  1. Schulfotograf

Die Schulpflegschaft hat angeregt, dass die Kinder zu Beginn eines Schuljahres wieder von einem professionellen Fotografen fotografiert werden. Dies war wegen der Pandemie im letzten Jahr nicht möglich gewesen. Unsere bisherige Fotografin ist nicht mehr erreichbar, offenbar hat der Betrieb die Coronazeit nicht überlebt.  Wir haben aber nun einen Fotografen aus Aachen, der uns ein gutes Angebot zugesendet hat. Eigentlich werden immer nur die 1. und 4. Klassen fotografiert. Da die Fotoaktion jedoch im letzten Jahr ganz ausgefallen ist, möchten wir, dass alle Kinder die Gelegenheit haben. Selbstverständlich entscheiden Sie letztlich, ob Sie die Fotos kaufen oder nicht! Sobald ich weiß, wann ein Termin möglich ist, werde ich Sie informieren.

  1. Verkehrssituation vor der Schule

In den letzten Wochen war die Verkehrssituation vor der Schule besonders morgens oft heikel für unsere Schulkinder. Einige Eltern haben den Gehweg blockiert, so dass die Kinder kaum über diesen gehen konnten. Auch die Situation beim Bringen von Kinder mit dem Auto hat einige gefährliche Situationen verursacht, weil Autos ungünstig geparkt wurden. Traurig finde ich, dass unsere Polizisten auf Ansprache wohl sehr unfreundlich behandelt wurden. Sowohl die Polizisten als auch die Mitglieder der Schulpflegschaft haben mich als Schulleiterin angesprochen, weil sie die Situation sehr problematisch finden. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal alle Eltern bitten:

  • Wenn es möglich ist, lassen Sie ihr Kind mit anderen Kindern gemeinsam (ggf. von einem Erwachsenen begleitet) zur Schule gehen.
  • Wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen, lassen sie es möglichst an der Neustraße aussteigen, von hier aus können die Kinder sicher ein kleines Stück zur Schule gehen. Die Schulpflegschaft überlegt, eine „Elternhaltestelle“ zu beantragen.
  • Verabschieden Sie Ihr Kind in Schulnähe und gehen Sie dann bitte weiter, so dass der Gehweg frei bleibt. Die Kinder kommen gut allein klar und der Abschied von Ihnen fällt nicht so schwer.

            Wenn sich alle daran halten, kommen auch alle Kinder sicher zur Schule! Vielen Dank!

  1. Wahl der Schulpflegschaftsvorsitzenden

Zur Schulpflegschaftsvorsitzenden wurde Frau Stroech gewählt. Frau Bielak wurde zur Stellvertreterin gewählt.

             Die Elternvertreterinnen in der Schulkonferenz sind: Frau Stroech, Frau Bielak und Frau Lambertz.

Auf unserer Homepage können Sie sich über die Aufgaben der Schulgremien informieren: https://www.kgs-strass.de/index.php/de/ueber-uns/schulmitwirkung

Ihnen allen eine schöne Herbstzeit!

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

Liebe Eltern,

wir sind gut in das neue Schuljahr gestartet und hoffen, dass es so weiter geht.

Hier alle wichtigen, bisher bekannten Termine für das neue Schuljahr (leider weiterhin unter dem Vorbehalt, dass je nach Coronalage etwas ausfallen muss):

 

08.09.21                       Schulpflegschaft 1 (für gewählte Mitglieder) 19.30 Uhr

17.09.21                       DASDA Theater in der Schulturnhalle (für Klasse 2 und 3)

11.10.- 22.10.21            Herbstferien

01.11.21                       Feiertag „Allerheiligen“ (kein Unterricht)

08.11.21                       Martinszug 18.00 Uhr (Wir hoffen, dass er stattfinden kann. Infos folgen!)

17.11.21                       Elterninformationsabend weiterführende Schulen 19:30 Uhr (Eltern Klasse 4)

29.11.21                       Pädagogischer Ganztag (kein Unterricht)

06.12.-10.12.21             „Friedenswoche“ – verschiedene Aktionen der Klassen

23.12.21                       gemeinsame Adventsfeier in der Kirche 10:15 Uhr

24.12.21 – 09.01.22      Weihnachtsferien

28.01.22                       Zeugnisausgabe Klassen 3 und 4 (Unterrichtsschluss für alle Kinder um 11.00 Uhr)

24.02.22                       Karnevalsfeier der Schule (Unterrichtsschluss 11.11 Uhr)

25.02.22                       Beweglicher Ferientag

28.02.22                       Beweglicher Ferientag (Rosenmontag kein Unterricht)

01.03.22                       Unterricht nach Plan! (Kein Schulfrei!!!))

30.03.22                       Schulpflegschaft 2 (für gewählte Mitglieder) 19.30 Uhr

11.04. - 22.04.22           Osterferien     

02.05. – 06.05.22          Projektwoche

07.05.22                       Präsentation der Projektwoche + Schulfest

                                    (verpflichtend für alle Schüler/-innen, da  Ausgleichstag)Christi Himmelfahrt- Feiertag (kein Unterricht)

26.05.22                       Feiertag - Christi Himmelfahrt (Kein Unterricht)

27.05.22                       Beweglicher Ferientag (kein Unterricht)

06.06.22                       Feiertag – Pfingstmontag

07.06.22                       Beweglicher Ferientag (kein Unterricht)        

13.06.22                       Pädagogischer Ganztag (kein Unterricht)

16.06.22                       Fronleichnam (kein Unterricht)

17.06.22                       Sporttag (hier benötigen wir die Hilfe von Eltern)

22.06.22                       Zeugnisausgabe Klassen 1 - 4 (Unterricht nach Plan)

24.06.22                       Letzter Schultag – Entlassgottesdienst und Abschiedsfeier der 4. Klassen

                                    (Unterrichtsschluss für alle Kinder um 11.00 Uhr)

 

Wie jedes Jahr sind auch zwei Ganztage ( = kein Unterricht!) geplant.

Die Schließungstage der OGS erhalten Sie von Frau Ramacher.

Unsere Teilnahme am Stadtradeln vor den Sommerferien 2021

Sehr erfolgreich haben wir für die Umwelt fast 5000 km erradelt. In der Kommune Herzogenrath sind wir auf dem dritten Platz gelandet!!! Innerhalb unseres Teams wurden die drei Radler*innen mit den meisten Kilometern vom Förderverein mit einem Preis bedacht.

Der Friedenslauf vor den Sommerferien 2021

Beim Friedenslauf vor den haben unsere Kinder fleißig mitgemacht. In diesem Jahr gab es verschiedene Sportarten, die zu Hause und in der Schule durchgeführt wurden. So ist die Summe von 3000€ für den guten Zweck zusammengekommen. Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren!!!

Smartphones und Smartwatches

Die Kinder benötigen in der Schule kein Smartphone. In Notfällen benutzen wir unser Schultelefon. Da sowohl ein Smartphone als auch eine sogenannte Smartwatch die Möglichkeit von Bild- und Tonaufzeichnungen bietet, ist der Gebrauch dieser Geräte aus Gründen des Datenschutzes in der Schule nicht gestattet. Sollte das Mitführen eines Smartphones nötig sein, weil ein Kind dieses etwa nach der Schule für den Heimweg benötigt, so muss das Gerät während der Schulzeit ausgeschaltet sein.

 

Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage www.kgs-strass.de vorbei. Hier finden Sie alle aktuellen Informationen. Kontrollieren Sie auch bitte Ihr Mailpostfach, denn durch die Corona-Pandemie können sich kurzfristige Änderungen ergeben.

 

Das Team der KGS Straß wünscht allen ein erfolgreiches und schönes Schuljahr!

 

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Grabowski-Kämper

(Rektorin)

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern,
ich hoffe, Sie und Ihre Familie konnten den Sommer – trotz Wetter ;0) – ein wenig genießen!
Nächste Woche am Mittwoch 18.08.21 starten wir voller Hoffnungen und Wünsche in ein neues
Schuljahr. Die Coronapandemie wird auch in diesem Schuljahr unser Begleiter sein und so möchte
ich Sie vorab erneut über den Stand der Dinge informieren. Grundsätzlich starten wir, wie wir
aufgehört haben:


Betreten des Schulgeländes und der Schule
Bitte vermeiden Sie möglichst das Betreten des Schulgeländes und des Schulgebäudes.
Natürlich gibt es Situationen, wo dies nötig ist! Wenn Sie das Gebäude betreten, tragen Sie
bitte einen Mund-Nasen-Schutz. Melden Sie sich beim Hausmeister oder im Sekretariat, um
Ihr Anliegen zu nennen.
Das Begleiten von Kindern zum Klassenraum ist nur in genehmigten Ausnahmefällen
möglich! Eine Genehmigung wird ggf. vom Schulpersonal erteilt.
Halten Sie bitte stets den Abstand von 1,5m ein, wenn Sie mit anderen Personen sprechen!

 

Maskenpflicht im Schulgebäude:
Im gesamten Schulgebäude gilt das Tragen eines gut sitzenden medizinischen
Mundschutzes als Pflicht. Auch während des Unterrichtes am Platz müssen die Kinder eine
Maske tragen. Wir sorgen natürlich weiterhin für „Atempausen“, in denen die Kinder einmal
ohne Maske mit Abstand und guter Durchlüftung durchatmen können.
Diese Pflicht besteht unabhängig von einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung.


Lollitest
Auch die Pooltestung („Lollitest“) wird für jedes Kind zweimal wöchentlich fortgesetzt.
Von dieser Verpflichtung sind vollständig geimpfte und genesene Personen ausgenommen.
Die Genesung darf jedoch nicht länger als 6 Monate zurückliegen!
Montag und Mittwoch: Jahrgang 1 und 2 Dienstag und Donnerstag: Jahrgang 3 und 4.
Sollte Ihr Kind einmal, etwa wegen eines Arztbesuchs, an einem Testtag verspätet zum
Unterricht kommen, gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Ihr Kind gibt eine Testbescheinigung (nicht älter als 48 Stunden) mit einem negativen
Testergebnis ab.
2. Ihr Kind führt in der Schule unter Aufsicht einen Schnelltest durch (in der Schule
vorhanden) und nimmt bei einem negativen Testergebnis am Unterricht teil.
Für die Schulneulinge der Klasse 1 gilt, dass diese anders als die übrigen Kinder der
Grundschulen, die bereits am ersten Schultag mit dem Lolli-Test getestet werden, erst in der
ersten vollständigen Schulwoche in den Testrhythmus der Schule eingebunden werden.


Wenn ein Test positiv ausfällt:
Es ist weiterhin so, dass sich das Labor ggf. abends bei mir meldet, um mir mitzuteilen, dass
der Test eines Kindes positiv ausgefallen ist. Ich werde Sie je nach Uhrzeit dann abends
oder früh morgens kontaktieren und Sie bitten, den Einzeltest (die Tüte mit allen dafür
notwendigen Sachen haben Sie im letzten Schuljahr von uns bekommen) zu Hause
durchzuführen. Diesen bringen Sie dann bitte vor dem Unterricht in die Schule. Ihr Kind muss
zunächst bis zum vorliegenden Testergebnis zu Hause bleiben und wechselt in den
Distanzunterricht. Sollte auch der zweite Test positiv ausfallen, wird das Gesundheitsamt
eine Quarantäne aussprechen. Ist der Test negativ, kann Ihr Kind wieder zur Schule
kommen.


Erreichbarkeit der Schule:
Natürlich erreichen Sie uns wie immer unter der Telefonnummer 02406/5844.
Wenn Sie ein Gespräch mit einer Lehrkraft oder der Schulleitung wünschen, können Sie
entweder telefonisch einen Termin vereinbaren oder Sie nutzen die im Downloadbereich
angegebenen Mailadressen. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei ihnen! Bitte
vermeiden Sie spontane Gespräche im Schulgebäude etwa vor oder nach dem Unterricht.


Wenn Ihr Kind krank ist:
Grundsätzlich, auch außerhalb der Pandemie, gilt, dass ein krankes Kind nicht in die Schule
gehört. Wenn Sie Ihr Kind krank melden, dann machen Sie dies bitte telefonisch (s.o.)
zwischen 7.30 und 8.10 Uhr. Bitte nennen Sie am Telefon den Grund für die Krankmeldung
(z.B. Fieber, Kopfschmerzen etc.).


Warum es so wichtig ist, dass Ihr Kind immer alle Schulsachen dabei hat:
In der KGS Straß arbeiten und lernen freundliche Erwachsene und Kinder. Gern helfen wir
jemandem aus, wenn etwas fehlt. Allerdings ist das in Coronazeiten nicht so einfach, denn
streng genommen, müssen alle ausgeliehenen Gegenstände vor und nach der Nutzung
durch andere desinfiziert werden. Hierzu fehlt uns im Unterricht die Zeit und manchmal ist es
auch einfach nicht möglich. Daher bitte vor dem Unterricht die Schultasche kontrollieren, ob
alles, was benötigt wird (z.B. Stifte, Spitzer, Schere, Kleber, Lineal, Radiergummi etc.,
vorhanden ist.


Wenn die Schule oder eine Lerngruppe wegen Corona geschlossen werden muss:
Wir befinden uns noch mitten in der Coronapandemie. Daher kann sich das
Infektionsgeschehen immer wieder einmal so entwickeln, dass unsere Schule für einige
Wochen schließen muss. Auch kann es sein, dass der Test von Kindern negativ ausfällt und
das Gesundheitsamt Kinder vom Unterricht ausschließt. Dann kann es sein, dass wir von
heute auf morgen in das Homeschooling wechseln müssen. Die Lehrkräfte werden die Kinder
darauf bestmöglich vorbereiten! Aber wir brauchen auch Ihre Unterstützung! Die Kinder
erhalten Pläne, in denen steht, was sie über einen bestimmten Zeitraum arbeiten sollen. Bitte
sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind daran arbeitet. Wenn Ihnen etwas nicht klar ist, wenden Sie
sich bitte an den/die Klassenlehrer/-in Ihres Kindes (per Mail).


Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die aktuelle Situation:
Da es täglich sein kann, dass sich in Zeiten der Coronapandemie etwas ändert, müssen wir
uns alle auf dem Laufenden halten. Wir versuchen Sie stets zeitnah zu informieren. Dazu
nutzen wir verschiedene Wege: 1. Information der Klassenpflegschaft 2. Mail an die Eltern
einer Klasse durch den/die Klassenlehrer/-in. 3. Information auf unserer Homepage unter
„Aktuelles“ 4. Informationen im Downloadbereich.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht das Telefon nutzen, wenn es aktuelle
Informationen gibt. Daher sollten Sie uns bitte eine aktuelle Mailadresse angeben, unter der
wir Sie erreichen können.


Die Vorgaben des Schulministeriums, die den obigen Informationen zu Grunde liegen, finden Sie
hier:

https://www.schulministerium.nrw/05082021-informationen-zum-schuljahresbeginn-20212022-corona-zeiten


Noch etwas Erfreuliches:
Wir begrüßen Frau Walmanns zurück in unserem Lehrerteam. Sie hat ein Jahr pausiert und steigt
nun wieder ein.
An unserer Schule wurde die Stelle einer „Sozialpädagogischen Fachkraft für die
Schuleingangsphase“ eingerichtet. Herr Groneberg, der schon in unserer OGS gearbeitet hat, wird
diese Stelle ab sofort ausfüllen. Das Bewerbungsverfahren hat vor den Sommerferien stattgefunden.
Herr Groneberg unterstützt die Kinder des 1. und 2. Schuljahres darin, sich in das Schulleben
einzufinden. Viele seiner Aufgaben sind ähnlich der einer Grundschullehrkraft. Wir freuen uns auf
eine gute Zusammenarbeit.


In Kürze erhalten Sie noch die Terminplanung für das neue Schuljahr, die natürlich auch
wieder von einigen Vorbehalten geprägt sein wird.
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind einen guten Start in das neue Schuljahr und wünschen uns
allen möglichst viele Unterrichtstage in Präsenz in der Schule!


Alles Gute und Gottes Segen wünscht Ihnen
Nicole Grabowski-Kämper
(Rektorin)